…zeigt der zweite Thriller der Niederländerin Anita Terpstra: Die Braut.

Mackenzie Walker ist rastlos. Sie kommt aus einem zerrütteten Elternhaus, geht früh zur US-Army, um Halt zu finden. Doch hier wird sie nach einer Meinungsverschiedenheit unehrenhaft entlassen. Sie landet in Atmore, eine Kleinstadt in Alabama, und findet dort auch eine Freundin, die ihr einen Job und ein Dach über dem Kopf besorgt.

Ehrenamtlich hilft Mackenzie dieser Freundin bei einem Programm für Gefängnisinsassen. Tierheimhunde werden von den Gefangenen betreut und erzogen – auch in der Todeszelle. Hier lernt Mackenzie Matt kennen. Er soll 4 Frauen entführt und mehrfach vergewaltigt haben. Aber Matt streitet alles ab. Zwischen den beiden entwickelt sich eine Freundschaft und nach nur 6 Monaten heiraten sie.

Von nun an erlebt Mackenzie die Hölle auf Erden. Die ganze Stadt scheint hinter ihr her zu sein. Sie wir angepöbelt, beleidigt und sogar tätlich angegriffen. Sie ist die Frau eines Mörders. Dann fasst sie einen folgenschweren Entschluss: Sie will Matt zur Flucht verhelfen, um mit ihm ein neues Leben anzufangen.

Fazit:

Wie auch schon „Anders“ (habe ich euch vor ein paar Tagen vorgestellt) kommt auch dieser Thriller ganz ohne Mord und Todschlag aus, bis auf eine Schusswunde und ein paar Schlägereien. Es erzählen abwechselnd Mackenzie – so erfahren wir, wenn auch reichlich klischeehaft, etwas über die Frau, die sich in einen Häftling verliebt; Rosie – eine Frau, die seit Monaten auf ihre Rettung wartet, eingesperrt in einem dunklen Bunker mit den anderen Frauen, Hunger, Schlägen und Vergewaltigung ausgesetzt; und Vicky – der Frau, der die Flucht gelingt und Matt identifiziert.

„Die Braut“ ist Psycho vom Feinsten und so gut, dass einen schlecht werden kann, bei den Beschreibungen die uns Rosie über ihr Gefängnis gibt. Allerdings: Die Braut kommt nicht ganz an „Anders“ heran, ist aber gut gemacht und absolut lesenswert.

Anita Terpstra: Die Braut, 416 Seiten, 9,99 Euro, blanvalet, ISBN 978-3-7341-0576-0

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: