Ein Tag voller Begehrlichkeiten!

Den ganzen frühen Morgen hat mir der Duft von den frischen gebackenen Quarkbrötchen in der Nase gehangen. Das hat dazu geführt, dass ich mir schon um halb 7 das

  • Brötchen – mit salziger Butter

– genussvoll zu Gemüte geführt habe, obwohl ich keinen Hunger hatte – die Gier hat sich durchgesetzt. Den restlichen Morgen haben ich mich dann mit

  • ein paar Nüsschen

über Wasser gehalten – oder war es auch mehr Langeweile? Zu Mittag habe ich dann endlich mal die

  • Nudeln aus Erbsen

probiert. Die sind im Gegensatz zu den Nudeln aus Linsen gewöhnungsbedürftig, finde ich. Eine Packung hat 250g – wieder hab ich gedacht: Du schaffst das schon, ist ja nicht viel… doch! Ist viel! Ich habs auf zweimal gegessen, ich wollte keinen Magendurchbruch riskieren. Danach kam ein kurzer Moment des Heißhungers. Kühlschrank auf, nix zum schnellen Knabbern drin, Kühlschrank zu, Kühlschrank auf – vielleicht doch? Ne – Kühlschrank zu. Kaffee getrunken.

Für morgen haben die Kollegen Frühstück ins Studio bestellt… die Herrschaften wollen so richtig auftischen und den Freitag feiern – aber wisst ihr was: Ich fühl mich so gut – um mich in Versuchung zu bringen braucht es viel mehr als ein köstliches, ausuferndes Frühstücksbuffet 😀

3 Comments on “CZ Tag 25

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: