lesbar

Im Dämmerlicht der Mitternachtssonne

Es ist ja schon fast so was wie ein ungeschriebenes Gesetz: Krimis und Thriller, die aus Skandinavien kommen müssen gut sein. Sie garantieren Schrecken, Spannung und mindestens eine Leiche. So auch das Debüt von Stina Jackson, sie stammt aus Nordschweden, wo auch ihr Roman Dunkelsommer spielt.

Dunkelsommer wurde sogar als bester skandinavischer Spannungsroman ausgezeichnet. Was sicherlich mit der unendlich düsteren Atmosphäre des Romans zu tun hat. Lelle ist auf der Suche nach seiner Tochter, die vor 3 Jahren verschwunden ist und jeden Sommer fährt er im Licht der Mitternachtssonne die Straßen ab. 

Er will die Hoffnung nicht aufgeben – sie ist das einzige, was ihn am Leben hält. Und wir als Leser lernen jede weitere Nacht, die Lelle auf der Straße ist, Nordschweden besser kennen, das dünn besiedelte Land und den dichten bedrohlichen Wald. In diese Gegend zieht die 17jährige Meja eher widerwillig mit ihrer Mutter, die dort einen Mann übers Internet kennen gelernt hat.

Die Vermutung liegt nah: Das könnte der Entführer sein – vor allem weil der Typ auch eine ziemlich große Pornosammlung besitzt. Aber in Dunkelsommer passiert etwas, was ich selten habe. Die Autorin Stina Jackson schafft es, dass wir jeden Mann verdächtigen und recht schnell den Verdacht wieder fallen lassen. Nur bei einem einzigen bleibt eine leise Ahnung zurück. 

Und tatsächlich verschwindet im Herbst ein weiteres Mädchen…

Fazit

Ein großartiges Debüt! Stina Jackson gelingt es außerordentlich gut die Verzweiflung und Hoffnung eines Vaters, der sein Kind sucht, zu beschreiben. Ein Mann, der bereit ist, bis zum Äußersten gehen. Zudem ist Nordschweden in der Mitternachtssonne der perfekte Ort für die düstere Stimmung im Roman. Alles bleibt im Dämmerlicht verborgen bis Meja eine Entdeckung macht und damit die Wahrheit ans Licht kommt.

Stina Jackson: Dunkelsommer, aus dem Amerikanischen von Kerstin Schöps, 352 Seiten, Goldmann, 15 Euro, ISBN 978-344220578-3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s