Neues aus Lissabon

Gepostet von

Gleich zu Beginn: Ich bin großer Fan der Lissabon-Krimireihe von Luis Sellano und damit von seinem Ermittler Henrik Falkner.

Dieser hat nach dem Tod seines Onkels ein altes Antiquariat in der Lissabonner Altstadt geerbt. Henrik ist verwitwet und aus dem Polizeidienst ausgeschieden – beginnt in Lissabon neu. Das Besondere: eigentümliche Mieter im Haus und im Antiquariat überall versteckte Hinweise auf Verbrechen, die nie aufgeklärt wurden. Da bietet sich natürlich die private Schnüffelei von Henrik an, immer, wenn er auf einen Hinweis stößt. Dazu kommt noch sein untrügliches Kribbeln im Bauch, wenn er auf einer heißen Spur ist. Dabei hilft ihm die sehr attraktive Polizistin Helena…

So, jetzt ist tatsächlich schon Band 6 erschienen: Portugiesisches Schicksal!

Henrik entdeckt in den Steuerunterlagen Rechnungen aus dem Restaurant Pôr do sol, in dem sein Onkel allein gegessen hat. Ein sehr teures Restaurant… Das weckt Hendriks Interesse und kaum, dass er sich versieht, arbeitet er dort als Kellner und inspiziert die Mitarbeiter. Es geht das Gerücht, dass mehrere Gäste nach dem Essen plötzlich verstorben sind.

Portugiesisches Schicksal von Luis Sellano

Und die Ungereimtheiten werden immer mehr. Es handelt sich ausschließlich um Frauen, alle wurden nach deren Tod eingeäschert und einen Leichenschau hat nie stattgefunden. Henrik befragt Familienangehörige, die Mitarbeiter des Restaurants und erst eine Zufallsbegegnung bringt den entscheidenden Hinweis. Und währenddessen schlendert er durch sein Lissabon, durch malerische Gassen zwischen Touristen oder auch in abgelegenen Gegenden.

Fazit

Genau diese Mischung macht es aus! Geheime Hinweise in einem Antiquariat, ungeklärte Mordfälle – auch der seines Onkels – schräge Mieter im Haus, eine schwierige Beziehung zu Helena, die wunderschönen Ortsbeschreibungen und die geheimnisvollen, alten Gebäude, in denen Mörder ihr Unwesen treiben – mit Genehmigung von ganz oben!

Hab ich schon geschrieben, dass ich großer Fan der Lissabon-Reihe bin? 🙂

Luis Sellano: Portugiesisches Schicksal, 336 Seiten, Heyne, 14,99 Euro, ISBN 978-3-453-42454-8

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s