machbar

Challenge zuckerfrei Tag 11

Der schlimmste Feind ist der Frust!

Ertappt – den ganzen Tag bin ich um Kekse herumgeschlichen und habe das Süsse gesucht. Bei allem, was ich heute gegessen habe, war mir es mir egal, was auf der Zutatenliste steht – denn, wenn sich rein gar nichts tut, kann ich auch essen wie vorher. Eine ganz leise Panik beschleicht mich: was passiert nach den 4 Wochen? Voller Jojo-Effekt? Erst kein Gramm weniger und dann zur Belohnung noch 5 kg drauf? Ich stecke in der Krise!

Eigentlich müsste es sich super anfühlen jetzt zu berichten, dass ich es trotzdem geschafft habe „zuckerfrei light“ einzuhalten. Tut es nicht!

  • Kaffee mit Milch
  • eine Hand voll Nüsse
  • Quarkbrötchen mit Cashew-Aufstrich
  • Rougette Ofenkäse mit Quarkbrötchen zum Dippen
  • 200g Joghurt
  • 4 Datteln
  • Gemüsesuppe

Während ich das schreibe: Gang zum Kühlschrank – nix gefunden. Das erhöht den Frust gerade noch mehr – bin aber im Nachhinein sicherlich dankbar. Gut, halte ich mich eben an dem Gedanken fest, etwas gesünder zu leben – das muss wohl erst mal reichen…

 

Kategorien:machbar

4 replies »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s