Heute erscheint brandneu und druckfrisch „Ausgezählt“ von Bestseller-Autor David Baldacci! Baldacci kennen wir vor allem durch seine Ermittler-Serien. Mit „Ausgezählt“ beginnt eine neue Reihe um die FBI Agentin Atlee Pine.

Und ich bin ganz begeistert von ihr! Sie ist so eine Art weiblicher Superman und steht für die Frauenpower schlechthin. Sie ist 1,80 Meter groß, durchtrainiert – sie war auf dem College eine erfolgreiche Gewichtheberin – kennt sich mit Waffen aus und hat ihr FBI Büro in einem kleinen Nest in Arizona – in erster Linie aus Patriotismus.

Agent Pine ist eine Einzelgängerin wider Willen. Als Pine 6 Jahre alt war, wurde ihre Zwillingsschwester Mercy von einem Unbekannten entführt, der nachts in ihr Kinderzimmer eingebrochen ist. Mercy wurde nie gefunden und Pine ist auf der Suche nach ihr – das geht natürlich super, wenn man eine perfekt ausgebildete Agentin ist. Und sie hat eine Spur: nach eine Hypnosesitzung glaubt sie, den Entführer in einem berüchtigter Serienkiller erkannt zu haben.

Aber es gibt auch einen aktuellen Fall zu lösen. Im Grand Canyon wird ein totes Maultier gefunden mit aufgeschnittenem Bauch und in seiner Flanke sind die Initialen J und K eingeritzt. Außerdem fehlt von einem gewissen Ben Priest jede Spur. Er war als Tourist mit der Maultiergruppe unterwegs.

Aber wirklich interessant wird es für Pine erst, als sie von dem Fall des toten Maultiers abgezogen werden soll. Ein Befehl von ganz oben. Und als dann Ben Priest auftaucht und dieser in echten Schwierigkeiten steckt, legt Pine erst richtig los.

Mit ihrer Assistentin Blum – eine Art Miss Moneypenny – reist Pine undercover, denn selbst den eigenen Leuten ist nicht zu trauen – nach Washington D.C.. Und was die beiden aufdecken gefährdet die nationale, ja sogar internationale Sicherheit. Ein Fall, in den die obersten Regierungsvertreter verwickelt sind.

Fazit

Ich fand den neuen Baldacci stellenweise zu detailliert. So ist es aber meistens am Anfang einer neuen Serie – als Autor möchte man so viel wie möglich an Infos über die neue Protagonistin reinpacken und sie damit interessant machen. Nur wirkt es hier an manchen Stellen ein bisschen langatmig. Und eine Sache geht mir einfach nicht aus dem Kopf: Sind die Amerikaner wirklich so blöd?

David Baldacci: Ausgezählt, aus dem Amerikanischen von Norbert Jakober, 480 Seiten, 22 Euro, Heyne, ISBN 978-3453272286.

One Comment on “Die neue Serie von David Baldacci

  1. Ich lese Baldacci ganz gerne, werde nach diesem Buch mal gucken

    Sent from Yahoo Mail for iPhone

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: