4 Wochen in der Top 10 der Sunday Times Bestsellerliste, „beste Autobiographie 2017“ titelt der Guardian. Ja, die Britin Maggie O’Farrell hat mit „Ich bin Ich bin Ich bin“ ein außergewöhnliches Buch vorgelegt.

In kleinen Geschichten aus ihrem Leben, die in der Zeit hin und her springen, macht sie deutlich, wie allgegenwärtig der Tod ist – in ihrem Leben. Wie haarscharf sie ihm immer wieder entkommt.

Als Teenager ertrinkt sie fast, als sie leichtsinnig in ein Hafenbecken springt. Einmal wird sie unter Waffengewalt ausgeraubt, bei der Geburt ihres ersten Kindes gibt es so schwere Komplikationen, dass beide fast sterben.

Und wenn man dann so darüber nachdenkt wird einem klar, dass es ähnliche Situationen auch schon im eigenen Leben gegeben hat. Ich weiß, wie es sich anfühlt in einem Flugzeug zu sitzen, das notlanden muss. Ich weiß, wie es ist, wenn man im Meer immer weiter abgetrieben wird und der erschöpfte, kraftlose Körper einfach nicht mehr kämpfen will, um die rettende Leiter des Boots zu erreichen.

Allerdings ist mir nie der Gedanke gekommen, es könnte jetzt mein Stündlein geschlagen haben. Spüre ich die Bedrohung nicht oder war die Not einfach noch nicht so groß.

Und dennoch, nach dem ersten: Ich verstehe den Sinn des Buches nicht – wird schnell klar, das es uns daran erinnern soll, das Leben jeden Tag zu feiern.

Maggie O’Farrell schreibt sehr persönlich und nimmt kein Blatt vor den Mund – bewundernswert – denn wir lernen eine Frau mit all ihren Stärken und Schwächen kennen und erfahren, was sie geprägt hat.

Der Tod ist allgegenwärtig – genauso wie das Leben – wir sind!

Maggie O’Farrell: „Ich bin Ich bin Ich bin“, 256 Seiten, 22 Euro, Piper, ISBN 978-3492058896

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: