Mr. John Scratch ist ein berühmter Fernsehmoderator. Seine Sendung eine Wahnsinns-Reality-Show: Er bietet live vor laufender Kamera einem Paar 5 Millionen Dollar an, wenn sie sich trennen, weit weg voneinander ziehen und sich nie wieder sehen.

Ihr könnt davon ausgehen, dass die meisten Paare nach diesem Angebot keine mehr sind. Abgrundtief gemein – teuflisch gemein. Wahre Liebe würde das Angebot doch ausschlagen, oder?

Nur der Teufel könne eine solche Show moderieren, heißt es. Und Genauso ist es! John Scratch ist der Teufel. Und der hat schrecklichen Liebeskummer.

Zu Anbeginn der Zeit haben sich Luzifer und Arden, zwei gefallene Engel, verliebt und es sich auf der Erde gemütlich gemacht. Arden aber erträgt die Brutalität des Lebens und die Ungerechtigkeit auf der Welt nicht und kehrt in den Himmel zurück. Manchmal überkommt sie die Sehnsucht nach Luzifer und sie versucht es erneut auf der Erde – aber jedes mal ist es schrecklich für sie.

Mr. Scratchs versucht die Welt zu einem besseren Ort zu machen, damit Arden zu ihm zurückkommt… zumindest soweit es in des Teufels Macht liegt. Das er dabei die Schwächen der Menschen nutzt ist nur eine Notwendigkeit und liegt ja irgendwie auch auf der Hand.

Fazit:

„Der raffinierte Mr. Scratch“ ist eine wunderbar teuflische Geschichte. Streckenweise skurril und hölzern, wie der Charakter von John Scratch. Ich mag ihn richtig – vor allem, weil er nicht nur Böses will, sondern die Menschen fördert, fordert und selbst Gefühle zeigt. Lesen lohnt sich!

Michael Poore, „Der raffinierte Mr. Scratch“, 448 Seiten, 9,99 Euro, Bastei Lübbe, ISBN 978-3785761014

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: