Zuckerfrei ist schon so normal für mich geworden, dass ich gestern gar nicht mehr an meinen täglichen Bericht gedacht habe – auch ein gutes Zeichen für die Zielgerade!

Das Frühstück mit den Kollegen war himmlisch – der Duft von Currywurst morgens um 9  Uhr ist schon etwas ganz besonderes. Ich liebe die Gesichter der anderen Kollegen, die eben erst zu Arbeit kommen – bedenkt, wir sind schon seit 3 bzw. 4 Uhr auf den Beinen 😀 Ich hätte gern auch ein paar von den kleinen Schokocroissants gegessen – naja, ein anderes Mal.

Raphael hat mir noch mal nachdrücklich klar gemacht, dass ich morgen ein Stück Schokolade essen soll – als Belohnung und zum Abschluss, egal, ob ich jetzt weitermache. Ich war gestern einkaufen und wollte unbedingt etwas Süsses finden – ob Schokolade, Kekse, Gummizeugs – schließlich soll das Zuckerfrei-Brechen ja ein Fest werden – aber ich habe nichts gefunden, auf das ich Lust hätte! Und jetzt einfach der Schokolade willen? Nö! Sorry!

Dafür gibts heute nach 0 Uhr ein Bierchen! Dafür, dass ich in mein Faschingskostüm passe! Wenn ich mir überlege, ich hätte zuckerfrei nicht gemacht, dann hätte ich wahrscheinlich die Piratenhose schon beim Anziehen gesprengt und hätte als Frosch mit gelben Strumpfhosen gehen müssen (nicht so schlimm, aber es ist ein Kostüm für draußen!!! Sackwarm).

Ich freu mich auf das Etappenziel morgen! 4 Wochen zuckerfrei light!

 

One Comment on “CZ Tag 26 und 27

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: