Gefühlte Zielgerade und 2,5 kg weniger. Heute hat die Kollegin Krebbel ausgegeben – ich habe quasi fluchtartig den Raum verlassen 🙂 Nein, war tatsächlich alles nur halb so wild. Ich fühl mich wohl.

Haribo Gummibären machen jetzt auch auf zuckerreduziert. Scheint ja ein Massentrend zu werden. Bei Gummibären bin ich mir allerdings nicht so sicher, wie das dann noch schmecken soll, aber wenn es soweit ist, werde ich mal ein rotes Bärchen probieren.

Dieser Blog und die Challenge zuckerfrei hat schon 2 Nachahmer in meinem Freundeskreis nach sich gezogen und ich hoffe, er unterstützt die beiden ein bisschen. Was treibt uns an? Ein Gefühl, dass wir mal aufräumen müssten, entrümpeln, die Reset-Taste drücken. Ich mag mein bewussteres Leben und bin gespannt, wie es sich nach der Challenge anfühlen wird.

Der Duft von frischen Quarkbrötchen zieht gerade durch die Wohnung, die einen pur, die anderen mit Pistazien als Topping. Habe leider nicht geschafft frische Kräuter für die gestern beschrieben Brötchen zu besorgen. Egal, geht ja auch so. Die Quarkbrötchen gibts dann morgen zum Frühstück.

Die Essenbilanz von heute:

  • üblicher Kaffee mit etwas Mandelmilch und einer Prise Zimt
  • 250g Joghurt mit Heidelbeeren
  • Nüsschen
  • großer Salat mit Schmanddressing
  • 2 kleine Gemüsefrikadellen

Raphael besteht immer noch darauf, dass ich meinen Körper ab Sonntag wieder langsam auf Zucker trainieren soll. Vor allem, weil ich ja mit einem Stück Kuchen die Challenge erst Mitte Februar beenden will. Der Kuchen würde nicht schmecken, sagt er, und ich würde mir damit keine Gefallen tun. Mal sehn – vielleicht hör ich ja noch auf ihn 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: