lesbar

Louisa Clark in NY

Jojo Moyes lässt in „Mein Herz in zwei Welten“ kaum ein Klischee aus – gefühlt gräbt sie auf jeder Seite eine neue Geschichte aus, die wir aus Hollywood-Filmen kennen. Aus anfänglichem „Augenverdrehen“ wurde ein „Lächeln“ und daraus ein echtes „Lesevergnügen“. Ich liebe es!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s