Sommerurlaub auf der Insel

Kennt ihr das, wenn ein Roman so gut wie kein anderer zur Stimmung passt? Krokodile ist ein Volltreffer 🙂

Es ist heiß – heute wird es sogar sehr heiß – und wer es bis ins Schwimmbad oder wenigstens unter den Sonnenschirm mit einem kühlen Getränk schafft, der sollte sich Krokodile von Angie Volk einpacken.

S. und ihre Freundin Bea fahren in den Sommerurlaub auf die Insel. Weil Bea der festen Überzeugung ist, dass S. diesen Urlaub ganz dringend braucht, um mal rauszukommen und an was anderes zu denken. Warum genau – darüber schweigt die Ich-Erzählerin S. sich weitgehend aus.

Die beiden haben sich in einer Finca eingemietet und stürzen sich auf den Strand, kaufen schrille Bikinis und feiern Partys, gleich zu Beginn den 30sten Geburtstag von S.

Wenig später lernt S. am Strand den jungen Julien kennen. Sohn reicher Eltern – vielleicht 16 Jahre alt – der seine Ferien hier verbringt. Die beiden verbringen sehr viel Zeit miteinander – vor allem Nachts, auf wilden Partys. Das führt zu Unstimmigkeiten zwischen den Freundinnen.

Für S. ist diese Begegnung ein letzter Blick zurück in die Jugend, den sie aus vollen Zügen genießt und der sehr wahrscheinlich nicht mehr kommen wird. Immer wieder erzählt sie auch von ihren Erlebnissen mit Bea als Teenager.

Während Bea, die eigentlich schon immer Konventionelles abgelehnt hat, genau darin steckt: Sie ist mit ihrem Jugendfreund verheiratet und hat einen Sohn. Da wird zwar mal gefeiert, aber es gibt auch lange Gespräche mit Freunden und einem Glas Rotwein auf der Terrasse.

Fazit

Die ganze Geschichte riecht nach Kokossonnenmilch. Sie lässt Erinnerungen wach werden, tatsächlich auch an meinen letzten Urlaub mit meiner besten Freundin, die zufällig auch mit S anfängt. Witzig, wie ähnlich manche Dinge ablaufen. Bea und S. kennen sich seit 20 Jahren, da hat man viel zusammen durchgemacht – Streit, Verletzungen, festgefahrene Glaubenssätze, aber auch Zuneigung, Vertrauen und Verständnis – gehören dazu. Damit ist der ganze Roman aufgeladen. Die Autorin Angie Volk hat eine unverschämt gute Beobachtungsgabe und eine Klarheit in der Sprache, die überrascht. Ein echtes Talent!

Angie Volk: Krokodile, Atlantik, 20 Euro, ISBN 978-3-455-01150-0

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s